Freitag, 9. September 2022

Peter Hebel - Schnee aus Brüssel (Peter Mattek 58)

 


Fred Wallner, Ex-Knackie und Wirt der Brunnenschenke, wird bedroht. Er soll die eine Million zurück geben. Doch Wallner weiß nichts von dem Geld und bittet Peter Mattek um Unterstützung.

Der Bundesbulle kann auch nicht helfen. Vier Mann schlagen die beiden zusammen und machen die Brunnenschenke dem Erdboden gleich. Einer der vier wird beim Rückzug von den eigenen Leuten erschossen.

Wie sich herausstellt, ist der Tote in Belgien tätig. Dort hat ein Diplomat Kokain geschmuggelt und eine Million zur Seite geschafft. Seine Partner hatten das Spitz bekommen und ihn exekutiert.

Nur die Million bleibt untergetaucht. Mattek und Koslowski reisen nach Brüssel um Licht ins Dunkel zu bringen. Und erleben einen heißen Ritt. 

Margot Mahler, Wallners Verflossene, ist Schuld an dem Übel. Es geht um Haß, Eifersucht und Rache.

Peter Hebel (1942-1997) veröffentlichte 1989 im Bastei Taschenbuch 19543 den Roman Peter Mattek - Der Mann für Sonderfälle. 1990-1992 folgte die Heftserie Peter Mattek über den Bundespolizisten, der in Schimanski-Tradition zusammen mit Paul Koslowski (der Pole) als Dortmunder ermitteln. Peter Hebel  ist Autor der Malkowski Krimis.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Pat Wilding - Ein Mord ist kein Mord (Saba Verlag)

  Ein Mord ist kein Mord ist eine Pat Wilding Krimi von  Günther Netsch , alternativ könnte der Roman auch von  Karl Theodor Horschelt  sein...